BEST SELLER

Gratis-Versand ab 90 Chf

Proteinriegel: der ideale Snack?

Jeder, der eine Sportart wie Bodybuilding betreibt, weiß, dass man sich vor und vor allem nach dem Training gut ernähren muss. Eine gute Zufuhr von Kohlenhydraten, Fetten und vor allem Proteinen ist notwendig, um eine gute Erholung der Muskeln zu fördern, den Katabolismus zu bekämpfen und die Energiereserven wieder aufzufüllen.

Es ist nicht einfach, alle notwendigen Nährstoffe dabei zu haben oder sie im Voraus zuzubereiten. Denn die meisten Snacks sind im Allgemeinen zu fett- und zuckerhaltig und meist auch zu arm an Eiweiß. Deshalb entscheiden sich viele Sportler für Proteinriegel. Sie sind äußerst praktisch, schnell und schmackhaft und können überallhin mitgenommen und zu jeder Tageszeit gegessen werden.

Eiweißriegel sind in den meisten Geschäften und im Internet zu finden, aber leider sind die meisten dieser Riegel schlecht dosiert und letztlich nur Süßigkeiten, die als Sportnahrung getarnt sind. Um möglichst effektiv zu sein, sollten diese Riegel nach bestimmten Kriterien ausgewählt werden, damit sie nicht nur eine einfache Leckerei, sondern ein echter Riegel sind, der Ihnen hilft, Ihren Proteinbedarf zu decken:

  • Geringstmöglicher Zuckergehalt
  • Mindestens 15 g Eiweiß und reich an Ballaststoffen
  • Eine Auswahl an hochwertigen Proteinen wie Molke, Kasein oder pflanzliche Proteine
  • Ein Minimum an Zusatzstoffen

Wann sollte man einen Proteinriegel essen?

Eiweißriegel können zu jeder Tageszeit als Snack verzehrt werden, um kleine Hungerattacken zu stillen, indem sie schnell ein Sättigungsgefühl vermitteln und die Regeneration von Gewebe und Muskelfasern anregen, aber auch :

Vor der Übung

Es sorgt dafür, dass Sie genügend Energiereserven für ein gutes Training und bessere sportliche Leistungen haben.

Während der Übung

Sie dient dazu, Energieverluste auszugleichen und Müdigkeit zu vermeiden.

Nach der Übung

In dieser Erholungsphase hilft der Eiweißriegel den Muskeln beim Wiederaufbau, aber auch beim Ausgleich von Mineralstoff- und Energieverlusten.

Die verschiedenen Arten von Proteinriegeln

Eiweißreiche Riegel

Diese Riegel sind bei Sportlern sehr beliebt, da sie eine sehr große Menge an hochwertigem Proteine wie Molke, Kasein oder pflanzlichem Eiweiß enthalten. Sie können nach einer Sporteinheit oder als Zwischenmahlzeit verzehrt werden. Sie unterstützen den Muskelaufbau effektiv und haben den Vorteil, dass sie eine große Anzahl nützlicher Nährstoffe enthalten.

Energieriegel

Der Unterschied zu Energieriegeln besteht darin, dass sie mit Nährstoffen vollgepackt sind und eine oder mehrere Kohlenhydratquellen enthalten. Diese Riegel sind hauptsächlich für Ausdauersportler oder Bodybuilder gedacht, die eine hohe Kohlenhydratzufuhr benötigen. Sie werden am besten vor dem Training, aber auch danach verzehrt, um die Erholung der Muskeln zu optimieren.

Protein-Snacks

Protein-Snacks sind ein hervorragender Ersatz für herkömmliche, zucker- und fettreiche Snacks. Sie sind in erster Linie für Menschen gedacht, die ihre Ernährung ohne Reue ein wenig versüßen wollen.

Warum einen Proteinriegel wählen?

Es ist nicht immer einfach, eine Ernährung zu finden, die perfekt auf die sportlichen Anforderungen von Sportarten wie Bodybuilding, Kraftdreikampf oder Ausdauersportarten wie Fußball oder Schwimmen abgestimmt ist. Eiweißshakes oder Aminosäuren mit einem Gainer sind auch nicht einfach zu konsumieren, da sie nicht überall hin mitgenommen werden können, im Gegensatz zu Eiweißriegeln, die speziell für die Einnahme unterwegs entwickelt wurden.

Im Prinzip ist dies die praktischste Lösung für eine schnell assimilierbare Quelle von Qualitätsenergie. Eiweißriegel lassen sich leicht in einer Tasche oder einem Rucksack mitnehmen. Diese mehr oder weniger zucker- und eiweißreichen, mit Vitaminen und Mineralien angereicherten Produkte sind leicht zu transportieren und zu verzehren und versorgen Sie mit den Nährstoffen, die Sie für die Ausübung Ihres Sports benötigen.